PayPal-Logo “Sicher zahlen“

Motorrad- Rangierhilfe, Einparkhilfe, Schwenkplattform Motorrad- Rangiersystem
In 3 Baugrössen aus verzinktem Stahlblech lieferbar:

Typ MP 170 A 250 : 170 cm lang, bis 250 kg belastbar
Typ MP 170 A 500 : 170 cm lang, bis 500 kg belastbar
Typ MP 210 A 500 : 210 cm lang, bis 500 kg belastbar NEU!

Ab Saison 2015
( Die beiden mittleren Laufrollen sind wahlweise diagonal versetzt montierbar, damit der Seitenständer beim Schwenken nicht anstoßen kann.)

Mit 4 Montagevarianten
Drauf fahren an die Wand schwenken, fertig

Umfaller und kräftezehrendes Rangieren gehören mit diesem System der Vergangenheit an.

JETZT BESTELLEN
Rangier- und Einparkhilfe Motorrad Port

Darauf fahren an die Wand schwenken, fertig
Egal ob nach links, rechts oder 180 Grad in der Garage gedreht. Mit dieser festinstallierten Schwenkplattform ,
parken Sie einfach und sicher in der Garage ein.
In 20 Sekunden ist das Motorrad sicher abgestellt.
– Plattform in Fahrtrichtung schwenken
– darauf fahren
– Motorrad abstellen
– Plattform an die Wand schwenken, fertig

WARUM gibt es jetzt die Motorrad Einparkhilfe Motorrad Port
Weil kein anderes Produkt diese Vorteile bieten kann.

-Mit der Motorrad Rangierhilfe MOTORRADPORT haben Sie die optimale Raumausnutzung Ihrer Garage!
-Ihr Motorrad ist mit MotorradPort in 20 Sekunden in der Garage oder Werkstatt sicher abgestellt.
-Motorrad Rangierhilfe aus verzinktem Stahl zum Abstellen an der Rückwand auf engstem Raum.
-Oder als 180 Grad-Schwenker zum einfachen Vorwärts-, Ein- und Ausfahren aus der Garage.
-Abstellen auf Haupt oder Seitenständer, in beliebiger Position.
-Leichtes schwenken der Einparkhilfe selbst bei schweren Maschinen, durch 80 mm Breitlaufrollen.
-Die Motorrad Rangierhilfe ist auch ideal zum Überwintern beim Abstellen auf dem Hauptständer.

Für fast alle gängigen Motorradmarken (BMW, Ducati, Harley-Davidson, Honda, Piaggio, Kawasaki, Moto Guzzi,
Suzuki, Triumph, Yamaha usw).

Suchen Sie Qualität. Motorrad Rangierhilfen gibt es eigentlich genug.

Viele Modelle sind unpraktisch und haben Sicherheitsmängel beim Rangieren:

Die Rollen sind zu klein und stocken in jeder Fuge, die Bewegungen sind unkontrolliert,
das Motorrad steht auf einem wackeligen Teil,
man hat beim Abstellen nicht die Wahl zwischen Haupt-oder Seitenständer,
beim Rangieren auf kleinstem Raum besteht die Gefahr des Anstoßen an die Wand,
hohe Auffahrkanten an der Rangierhilfe zur Reifenentlastung ohne Zusatzständer geht nicht.

Motorrad Port Rangierhilfe Einparkhilfe- Anleitung zur Findung der Baugröße und Montageposition

Alle Maße in cm

  • Wenn das Motorrad nur auf dem Seitenständer abgestellt wird.
    Zunächst wird die komplette Motorradbreite gemessen um das Minimalmaß von Mitte Motorrad bis zur Wand zu finden.
    (Breite : 2 + 5 =)   z.B.   100 : 2 + 5 = 55 cm, sobald 70 cm überschritten wird muss das Maß X entsprechend vergrößert werden.
    Überprüfung des Drehpunktabstandes X zur Wand.   (Radius Vorderrad + 35)   z.B. 30 + 35 = 65 cm, ist das absolute Mindestmaß.
    Das minimale Maß für X ist 70 cm und sollte nicht unterschritten werden.
    Berechnung der Baulänge (Baugröße) der Rangierhilfe. (Radstand + 20) z.B. 150 + 20 = 170 cm = MP170 passt.
    Die Räder sollten auf beiden Seiten mindestens 10 cm auf der Rangierhilfe stehen.
    Beim Überschreite des Radstands von 150 cm kann die Rangierhilfe MP210 eingesetzt werden, wegen der breiteren Standfläche.
    Das Maß Y muss immer mindestens dem Maß X entsprechen.
  • Wenn das Motorrad nur auf dem Hauptständer abgestellt wird.
    Zunächst wird die komplette Motorradbreite gemessen um das Minimalmaß von Mitte Motorrad bis zur Wand zu finden.
    (Breite: 2 + 5 =) z.B. 100 : 2 + 5 = 55 cm, sobald 70 cm überschritten wird muss das Maß X entsprechend vergrößert werden.
    Überprüfung des Drehpunktabstandes X zur Wand.   (Radius Vorderrad + 35)   z.B. 30 + 35 = 65 cm, ist das absolute Mindestmaß.
    Das minimale Maß für X ist.70 cm und sollte nicht unterschritten werden.
    Berechnung der Länge (Baugröße) der Rangierhilfe. (Radstand + Aufbockhub + 20) z.B. 150 + 22 + 20 = 192 cm = MP210 passt.
    Der Aufbockhub 22 cm wurde angenommen und muss überprüft werden. Das minimale Maß für X 70 cm reicht dann ausreichen.
    Bei Unterschreite des Radstands von 160 cm kann auch die Rangierhilfe MP170 eingesetzt werden. Dabei steht nur das Hinterrad auf der Rangierhilfe.
    Das Vorderrad steht nach dem Aufbocken in der Luft. Hierbei sollte das Maß X jedoch mindestens 80 cm betragen, damit das Vorderrad beim Auffahren nicht an die Wand stößt.
    Das Maß Y muss immer mindestens dem Maß X entsprechen
  • Wenn das Motorrad auf dem Hauptständer und Seitenständer abgestellt wird.<
    Zunächst wird die komplette Motorradbreite gemessen um das Minimalmaß von Mitte Motorrad bis zur Wand zu finden.
    (Breite : 2 + 5 =)   z.B. 100 : 2 + 5 = 55 cm, sobald 70 cm überschritten wird muss das Maß X entsprechend vergrößert werden.
    Überprüfung des Drehpunktabstandes X zur Wand.   (Radius Vorderrad + 35)   z.B. 30 + 35 = 65 cm, ist das absolute Mindestmaß.
    Das minimale Maß für X ist 70 cm und sollte nicht unterschritten werden.
    Berechnung der Länge (Baugröße beim Einsatz des Hauptständers) der Rangierhilfe. (Radstand + 15) z.B. 153 + 15 = 168 cm = MP170
    Beim unterschreite des Radstands von 153 cm kann die Rangierhilfe MP170 eingesetzt werden.
    Berechnung der Länge (Baugröße beim Einsatz des Seitenständers) der Rangierhilfe. (Radstand + 15) z.B. 153 + 15 = 168 cm = MP210
    Die Räder sollten auf beiden Seiten mindestens 15 cm auf der Rangierhilfe stehen.
    Das Maß Y muss immer mindestens dem Maß X entsprechen.

Passende Baugrösse in ihrer Garade PDF zum downloaden